Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

25.04.2017 – 14:05

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: "Hundekampf" endet mit Kopfwunde für Herrchen

Linz (ots)

An einem Anwesen in der Linzhausenstraße gerieten am Montagabend (24.04.2017) bei der letzten Gassi-Runde die beiden Hunde zweier benachbarter Anwohner heftig aneinander. Die 65-jährige Besitzerin eines der kampfwütigen Hunde wusste sich nicht anders zu helfen und warf einen faustdicken Stein in Richtung der Hunde. Die erhoffte Schockwirkung für die Hunde blieb jedoch aus, da der Stein den Kopf des 42-jährigen anderen Hundebesitzers traf. Dieser erlitt dabei eine klaffende Kopfplatzwunde, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Letztendlich musste die Polizei die Angelegenheit vor Ort beruhigen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet. Man kann nur hoffen, dass die Hundebesitzer ihre Hunde nun besser im Griff haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein