Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

06.03.2019 – 11:05

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Täterfestnahmen nach Raubdelikten

Mainz-Innenstadt (ots)

Dienstag, 05.03.2019, 17:00 bis 17:20 Uhr

In der Mainzer Innenstadt werden im Bereich der Schöfferstraße und anschließend im Bereich der Schillerstraße innerhalb kurzer Zeit zwei Raubdelikte begangen. In beiden Fällen werden Jugendliche aus einer 8-köpfigen Gruppe heraus aufgefordert Bargeld auszuhändigen. In einem Fall kommt ein Jugendlicher dieser Aufforderung nach. In dem zweiten Fall flüchtet die Gruppe nachdem ein Jugendlicher laut um Hilfe ruft. Die flüchtigen Tatverdächtigen im Alter von 15 bis 17 Jahren können durch die Polizei angetroffen und festgenommen werden. Nach Durchführung von Vernehmungen und erkennungsdienstlichen Behandlungen werden die Tatverdächtigen entlassen. Es wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung