Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

16.12.2018 – 11:13

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Vorgetäuschte Verkehrsunfallflucht?

Mainz-Oberstadt (ots)

Am Sonntag meldet ein 24-Jähriger PKW-Fahrer um 06:45 Uhr eine Verkehrsunfallflucht am Pariser Tor. Durch die Fahrweise eines anderen PKW habe er die Kontrolle über seinen PKW verloren, weshalb er in die dortige Bushaltestelle gefahren sei. Vor Ort ergeben sich keine Hinweise auf einen weiteren beteiligten PKW. Da aber bei dem 24-Jährigen Alkoholgeruch festgestellt werden kann, wird ihm ein freiwilliger Atemalkoholtest angeboten, welcher einen Wert von 1,14 Promille ergibt. Ob die Beteiligung eines zweiten PKW, oder die Straßenverhältnisse auf Grund des einsetzenden Schnees den Unfall verursacht haben, bedarf weiterer Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz