Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Versammlungen in Mainz verlaufen friedlich

Mainz (ots) - Samstag, 1. September 2018

Die Polizei Mainz zeigt sich insgesamt sehr zufrieden mit dem Verlauf von zwei Versammlungen, anlässlich einer Veranstaltung der AfD am Samstagabend im Kurfürstlichen Schloss in Mainz.

Bereits um 15:00 Uhr hatte ein Bündnis gegen den Auftritt von Gauland, zu einer Kundgebung am Gutenbergplatz aufgerufen. Aus anfänglich erwarteten 800 Teilnehmern sind während des Aufzugs durch die Mainzer Innenstadt ca. 1500 Teilnehmer geworden. Der Aufzug traf erwartungsgemäß gegen 18:00 Uhr am Ernst-Ludwig-Platz, hinter dem Kurfürstlichen Schloss ein und wurde mit einer Abschlusskundgebung einige Zeit später beendet. Während des Aufzuges kam es zeitweise zu erwarteten Verkehrsbehinderungen in der Mainzer Innenstadt.

Um 18:00 Uhr begann eine weitere Versammlung auf den Grünflächen vor dem Kurfürstlichen Schloss. Auch hier versammelten sich mehr als die zunächst angemeldeten 200 Personen. In der Spitze protestierten ca. 1500 Teilnehmer lautstark gegen die Veranstaltung der AfD in den Räumlichkeiten des Schlosses. Teilweise wurden die eintreffenden Teilnehmer mit einem gellenden Pfeifkonzert empfangen. Ein ankommender Teilnehmer reagierte darauf mit dem Zeigen eines "Hitlergrußes". Er wurde kurz darauf durch Einsatzkräfte kontrolliert und seine Identität festgestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gemäß § 86 StGB wurde eingeleitet.

Die Veranstaltung der AfD konnte ordnungsgemäß um 19:00 Uhr beginnen und wurde gegen 20:30 Uhr beendet. Im Rahmen der Versammlungen kam es zu einigen, geringfügigen Verstößen gegen die Auflagen, die zuvor durch die Stadt Mainz erlassen wurden. Entgegen dieser Auflagen sind Hunde, Glasflaschen und ein Cuttermesser mitgeführt worden. Zudem wurden zwei Polizeibeamte im Verlauf der Versammlungen von Versammlungsteilnehmern beleidigt. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: