Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Widerstand

Ingelheim am Rhein (ots) - Am 13.07.2018, gegen 00:45 h, wurde in Ingelheim, Römerstraße, ein Pkw durch die Polizei angehalten und der Fahrer kontrolliert. Da dieser keine Fahrzeugpapiere vorlegen konnte, wurde ihm eine Verwarnung wegen Nichtmitführen der Fahrzeugpapiere angeboten. Dies brachte den 34-j. Mann aus Berlin so auf, dass er die beiden kontrollierenden Polizeibeamtinnen beleidigte und bedrohte, weshalb ein zweites Streifenteam vor Ort kam. Aber auch die konnten den Mann nicht beruhigen, letztendlich musste der Mann zur Sicherheit der eingesetzten Beamten gefesselt werden. Dies gelang aber nur unter Einsatz des Pfefferspray, da der Mann sich massiv gegen die Maßnahmen wehrte. Ein Polizeibeamter, sowie der Beschuldigten selbst, wurden bei dem Vorfall leicht verletzt. Gegen den Mann wird jetzt wegen Körperverletzung, Widerstand und Beleidigung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
PI Ingelheim

Telefon: 06132-65510
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: