Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mainz mehr verpassen.

30.05.2018 – 10:52

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Drogenlieferung "frei Haus" aus dem "Darknet"

Mainz-Münchfeld (ots)

28.05.2018, 08:40 Uhr

Ein 23-jähriger Bewohner einer größeren Wohnanlage im Münchfeld kam auf die Idee, sich seine Drogen mittels Postsendung über das sogenannte "Darknet", einfach "frei Haus" liefern zu lassen. Durch intensive Ermittlungen wurde dieser Umstand bekannt. Somit konnte seine Bestellung über nahezu 70 Gramm Amphetamin noch vor der Zustellung abgefangen werden. Die im Anschluss durchgeführte Durchsuchung seiner Wohnung führte nochmals zum Auffinden von kleineren Mengen Marihuana, Amphetamin und MDMA. Darüber hinaus gab es Hinweise wie entsprechende Verpackungstüten, dass er mit den Drogen auch gehandelt haben könnte. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz