Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz - Polizei Mainz beteiligt sich am Aktionstag "Mainz setzt aufs Rad"

Mainz (ots) - Anlässlich des Fahrradtages der Stadt Mainz am Samstag, 21.04.2018, zwischen 10:00 und 15:00 Uhr, wird sich auch die Polizei Mainz mit einem entsprechenden Angebot beteiligen. Die Veranstaltung findet am Stresemannufer in Höhe des Rathauses, entlang des europäischen Radwanderweges, statt.

Den Auftakt der Veranstaltung bilden eine Podiumsdiskussion u.a. mit der Verkehrsdezernentin und der Fahrradbeauftragte der Stadt Mainz sowie Herrn POR Heiko Arnd. Flankiert wird das Event durch unterschiedlichste Präventionsangebote der Polizei Mainz.

So wird durch die Jugendverkehrsschule ein so genanntes "Sinnesfahrrad" betreiben, mit dessen Hilfe motorische und sensorische Fähigkeiten getestet werden können. Zudem bieten wir an, sein Fahrrad bei der Polizei registrieren zu lassen.

Auch die Fahrradstaffel der Polizei Mainz steht zu Gesprächen Rund um das Thema "sicheres Fahrrad" zur Verfügung. Wir haben insoweit auch die Themen "Helmnutzung" und "Sichtbarkeit im Straßenverkehr" für Sie vorbereitet. Zum Abschluss der Veranstaltung wird die Radstaffel der Polizei Mainz ab 15 Uhr eine Rundfahrt des ADFC und VCD, vorbei an Gefahrenstellen im Mainzer Radverkehr, begleiten. Wir laden hierzu alle Radfahrer/innen herzlich zu einer Teilnahme ein.

Weitere Informationen zum Fahrradtag finden Sie auf der Homepage der Stadt Mainz unter dem Link: https://www.mainz.de/leben-und-arbeit/mobilitaet-und-verkehr/Fahrradaktionswochenende.php

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3012
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: