Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

19.02.2018 – 13:19

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Festnahme nach versuchtem Einbruch

Mainz-Hartenberg (ots)

Sonntag, 18.02.2018, 19:10 Uhr bis 19:12 Uhr:

In eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses versuchten Unbekannte in der Benjamin-Franklin-Straße einzubrechen. Einer von vermutlich zwei Tätern machte sich an einer Balkontür zu schaffen. Der zweite Täter stand außerhalb des Grundstückes in Sichtweite und behielt die Umgebung im Blick. Die Täter rechneten wohl nicht damit, dass der Bewohner zu Hause war. Als dieser den Einbruch und der Täter den Bewohner bemerkte, flüchteten beide Täter in Richtung Wallstraße. Der Bewohner alarmierte die Polizei und meldete, dass beide flüchtigen Männer dunkel gekleidet waren, einer hatte einen Kapuzenpullover an. Die Polizei konnte im Rahmen der Fahndung zwei junge Männer feststellen und vorläufig festnehmen, einen in der Straße Am Jugendwerk, den anderen im Schoppenhauer Weg. Einer der beiden jungen Männer machte keine Angaben zu seinen Personalien. Der andere ist Mitte 20. Ob die beiden die gesuchten Täter sind, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung