Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

02.02.2018 – 18:47

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Jugendlicher löst Polizeieinsatz in 55130 Mainz-Großberg aus

Mainz (ots)

Zeugen informierten die Polizei, gegen 17:30 Uhr über Notruf, dass eine männliche Person im Bereich 55130 Mainz-Großberg mit einer offen getragenen Waffe in Anschlag herum laufe. Zudem trage sie eine dunkle Wollmütze,eine Tarnjacke sowie ein Beinholster. Dies löste einen Polizeieinsatz indem die Polizei mit starken Kräften und unter Einsatz der neuen erweiterten Schutzausstattung vorging und die Person feststellen konnte. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen 14-jährigen Mainzer handelte , der sich seines gefahrenauslösenden Fehlverhaltens nicht bewusst war. Er wurde anschließend nach einem erzieherischen Gespräch seinen verwunderten Eltern übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung