Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

20.10.2017 – 11:14

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Brückenpfeiler durch Graffito beschädigt

Mainz-Mombach (ots)

Freitag, 20.10.2017, 01:46 Uhr:

Im Rahmen einer Streifenfahrt entdeckten Polizeibeamte mehrere junge Personen (etwa Mitte 20 Jahre) am Fuß des Brückenpfeilers der A643 in der Straße Am Fatzerbrünnchen. Drei der sechs Personen beschädigten gerade den Pfeiler durch das Aufsprühen eines Graffito. Als die Personen den Polizeiwagen bemerkten, rannten sie in Richtung Naturschutzgebiet weg und blieben auch im Rahmen der Fahndung unauffindbar. Am Tatort konnte die Polizei diverse Spraydosen und ein Tütchen mit einer grünen, harzigen Substanz (möglicherweise Cannabis) auffinden und sicherstellen.

Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion in der Neustadt: 06131 - 65 4210

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz