Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Auto am helllichten Tag aufgebrochen - Weitere Zeugen gesucht

Mainz (ots) - Am Fort Elisabeth, 24.07.2017, 15:43 Uhr: Ein aufmerksamer Zeuge hörte vom Spielplatz aus ein Klirren, sah nach und konnte durch die Büsche einen Mann erkennen, der an einem Fahrzeug mit eingeschlagener Scheibe stand und sich hineinbückte. Dann flüchtete der Mann durch die Büsche, lief an dem Zeugen vorbei über den Spielplatz in Richtung Innenstadt. Die Polizei nahm den Sachverhalt auf. Die Halterin des Wagens meldete später, dass aus dem Fahrzeug ein Portemonnaie entwendet worden war, in dem sich auch eine EC-Karte befunden hatte. Mit dieser hatte bereits jemand versucht, Geld abzuheben. Sie veranlasste die Sperrung der Karte.

Beschreibung des Täters: Mitte bis Ende 20, circa 1,75 Meter groß, normale Statur, dunkle Haare, dunkler Bart, rote Jacke, Jeans. Die Polizei sucht Zeugen, die weitere sachdienliche Angaben machen können.

Hinweise bitte an die Kripo: 06131 - 65 3633

TIPP: Keine Wertgegenstände im Fahrzeug liegen lassen! Sie stellen Tatanreize dar - und die Scheibe ist schnell eingeschlagen. Das Auto ist kein Tresor.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: