Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

23.05.2016 – 15:26

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Bad Kreuznach, Verfolgungsfahrt endet mit Überraschung: 14-Jähriger am Steuer

Mainz (ots)

Heute Nacht, 23.05.2016, 03:05 Uhr, stellten Beamte der PI Bad Kreuznach im Rahmen einer Streifenfahrt einen PKW (Ford) fest, der auf der Wormser Straße (Fußgängerzone) unterwegs war und von dort dann beschleunigt auf die Salinenstraße in Richtung Stadtteil Bad Münster fuhr. Als die Polizei dem Wagen folgte und sich mit "STOP Polizei", Blaulicht und Sirene bemerkbar machte, schaltete der Fahrzeugführer die Außenbeleuchtung aus und fuhr mit sehr hoher Geschwindigkeit weiter. Auf der Salinenbrücke beim Brauwerk geriet er ins Schlingern und kollidierte mit dem Bordstein. Im Bereich Saline Theodorshalle konnte die Polizei den Wagen stoppen und den Fahrzeugführer kontrollieren, es war ein 14-jähriger Junge. Die drei weiteren Insassen waren ebenfalls nur 14 und 15 Jahre alt. Der 14-jährige Fahrer räumte ein, die Fahrzeugschlüssel seiner Mutter ohne deren Wissen an sich genommen zu haben. Die Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz