Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

POL-AC: 15-Jährige vermisst

Herzogenrath/Aachen (ots) - Seit dem 01.01.2019 wird die 15-jährige Vivian Körfer vermisst. Sie war bis zu ...

03.11.2015 – 12:21

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Wer hatte "Grün"? Nach Unfall Zeugen gesucht

Mainz (ots)

Am 02.11.2015, 18:14 Uhr, stießen auf der Binger Straße ein Stadtbus, der auf dem Sonderstreifen aus Richtung Hauptbahnhof in Richtung Saarstraße fuhr, und ein Pkw, der vom Römerwall kam und nach links in die Binger Straße einbog, in Höhe Goßlerweg zusammen. Bei der Kollision wurde ein Fahrgast im Bus durch einen Sturz leicht verletzt. Der Pkw-Fahrer gab an, die Straßenbahnschienen bei "GRÜN" im fließenden Verkehr überquert zu haben. Der Busfahrer sagte aus, bei dem Signal "Freie Fahrt" nach zwei querenden Fahrzeugen in die Kreuzung eingefahren zu sein. Während des Unfalls herrschte Dunkelheit und starkes Verkehrsaufkommen. Unabhängige Zeugen werden noch gesucht. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 2 in der Neustadt: 06131 - 65 4210

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz