Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Verkehrsdirektion Mainz mehr verpassen.

31.10.2018 – 16:22

Verkehrsdirektion Mainz

POL-VDMZ: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

BAB 61, Stromberg (ots)

Am Mittwochnachmittag gegen 13.30 Uhr ereignete sich auf der BAB 61, Fahrtrichtung Norden, kurz der Anschlussstelle Stromberg eine Verkehrsunfallflucht, zu der die Autobahnpolizei Gau-Bickelheim Zeugen sucht. Zu dieser Zeit hatte sich auf der Autobahn ein Stau gebildet und der Verkehr bewegte sich nur zähfließend voran. Kurz vor der Ausfädelungsspur nach Stromberg wechselte ein weißer VW Golf von der linken auf die rechte Spur und übersah hierbei einen neben ihm fahrenden weißen Volvo. Die Volvo-Fahrerin wich nach rechts auf die Standspur aus, um eine Kollision zu vermeiden und prallte dabei mit einem schwarzen VW Passat zusammen, der verbotswidrig die Standspur benutzte, um schneller zur Ausfahrt Stromberg zu gelangen. Zu einem Zusammenstoß mit dem weißen Golf kam es nicht, dieser entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise, die zur Ermittlung des Unfallverursachers führen. Wer hat diese Situation im Stau beobachtet und kann Hinweise zum Kennzeichen des flüchtigen weißen VW Golf geben? Hinweise werden erbeten an die Autobahnpolizei Gau-Bickelheim unter der Telefonnummer 06701 - 9190.

Rückfragen bitte an:

Autobahnpolizei Gau-Bickelheim

Telefon: 06701 - 919 203
www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verkehrsdirektion Mainz
Weitere Meldungen: Verkehrsdirektion Mainz