Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

25.09.2018 – 13:16

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Wildunfall

B41, Gemarkung Weiler bei Monzingen (ots)

Am 25.09.2018 befuhr gegen 06:54 Uhr ein 23-jähriger Paketzusteller die B41 aus Richtung Monzingen kommend. In der Gemarkung Weiler bei Monzingen musste der Fahrer auf gerader Strecke einem querenden Reh nach links ausweichen. Durch dieses Manöver geriet der Fahrer in den Gegenverkehr, kam von der Fahrbahn ab und stieß anschließend gegen einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild. Im letzten Moment gelang es dem Paketzusteller durch Gegenlenken, sein Fahrzeug wieder auf die Fahrspur zu bringen. Der Transporter musste im Nachgang abgeschleppt werden. Der Zusteller kam lediglich mit einem leichten Schock davon. Vom Reh fehlte jede Spur.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-92000-215
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach