Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Pkw überschlägt sich auf der Hansalinie - 2 Verletzte-

Sittensen (ots) - Am späten Samstagnachmittag ereignete sich auf der Bundesautobahn 1 in der Gemarkung Kalbe ...

POL-ME: Kradfahrer schwer verletzt - Velbert - 1905101

Mettmann (ots) - Am Freitagmittag des 17.05.2019 gegen 13:30 Uhr befuhr ein 60 jähriger Velberter mit seiner ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach

13.03.2018 – 14:13

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht vom 08.03.2018

Bad Kreuznach (ots)

Bereits am Donnerstag, dem 08.03.2018 ereignete sich gegen 20:37 Uhr im Zuge der B 48 zwischen den Ortschaften Laubenheim und Münster-Sarmsheim ein Verkehrsunfall.

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer befuhr die B 48 aus Richtung Münster-Sarmsheim kommend in Fahrtrichtung Laubenheim und kam im Kurvenbereich kurz vor Laubenheim mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn.

Ein BMW-Fahrer welcher die B 48 in Gegenrichtung befuhr musste nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Hierbei streifte dieser die Schutzplanke. Am PKW und der Schutzplanke entsteht Sachschaden.

Der BMW-Fahrer klagt nach dem Unfall über starke Schmerzen und musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Zur Aufklärung des Unfallherganges bitten wir Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0671-8811-100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-92000-215
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach