Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach

31.10.2017 – 06:23

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Zeugenhinweis führte zu letztendlich zur Fertigung von fünf Strafanzeigen.

Bad Kreuznach, Gensinger Straße (ots)

Am 31.10.2017, gegen 00:20 Uhr, sprach ein Security Mitarbeiter einer Kreuznacher Lokalität im Einsatz befindliche Beamten an. Hierbei teilte er diesen mit, dass es wohl soeben in den Räumlichkeiten zu einem Diebstahl gekommen wäre. Bei den Tatverdächtigen würde es sich um drei Jugendliche/Heranwachsende handeln, welche sich nun vor dem Gebäude aufhalten würden.

Besagte Jugendliche wurden sodann einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei endete jede Personendurchsuchung mit mindestens einem Treffer.

Bei dem ersten 14 jährigen Täter konnte ein gestohlenes Smartphone und ein gestohlener Geldbeutel aufgefunden werden. Ferner hatte er eine kleinere Menge Cannabis einstecken, welches sichergestellt wurde. Das Smartphone und der Geldbeutel konnten noch vor Ort an die erleichterten Eigentümer ausgehändigt werden.

Der zweite 17 jährige Täter führte ein Smartphone mit sich, welches zur Fahndung wegen Diebstahl ausgeschrieben war. Das Handy wurde sichergestellt. Die genauen Tatumstände sind vorliegend noch zu klären.

Beim dritten schon 20 jährigen Täter konnte eine Cannabismühle und ein Teleskopschlagstock aufgefunden und sichergestellt werden.

Auf die drei Jungen Männer kommen nun jeweils entsprechende Strafverfahren zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-8811-0
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach