Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Kreuznach mehr verpassen.

21.08.2017 – 08:16

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Geschehnisse auf und im Zusammenhang mit dem Kreuznacher Jahrmarkt

Bad Kreuznach (ots)

Raub einer Jacke bei von am Boden liegendem Geschädigten Ereigniszeit: Freitag 18.08.2017, 23:45 Uhr

Ein 21-jähriger erstattete auf der Jahrmarktswache Anzeige wegen Raubes. Nach eigenen Angaben wäre er bei einem Gespräch mit seiner Freundin durch eine 12-köpfige Personengruppe gestört worden. Diese habe er sodann aufgefordert weiterzugehen, woraufhin einer aus der Gruppe ihn angegriffen habe.

Schon auf dem Boden liegend wäre er weiter geschlagen und getreten worden. Letztendlich habe man ihm auch noch seine Jacke, samt Portemonnaie, ausgezogen und entwendet. Erst durch das beherzte Eingreifen einer unbekannten Zeugin habe der Täter von ihm abgelassen.

Der Täter wäre vermutlich osteuropäischer Abstammung, circa 180 cm groß, 16 bis 20 Jahre alt, habe ein schmales Gesicht und kurze Haare. Ferner wäre er dunkel bekleidet gewesen.

Eine sofortige Nahbereichsfahndung verlief negativ.

Körperverletzungsdelikte

Im Verlauf des Jahrmarktes kam es zu insgesamt fünf Körperverletzungen. Diesen gingen meist verbale Streitigkeiten voraus. An der Eskalation der jeweiligen Streitgespräche dürfte der offensichtliche Alkoholkonsum ausschlaggebend gewesen sein. Ernsthaft verletzt wurde bei den Schlägereien keiner der Geschädigten.

Beleidigung von Polizeibeamten

Durch einen alkoholisierten 21-jährigen Jahrmarktsbesucher wurden mehrere Polizeibeamte beleidigt. Der 21-jährige betitelte diese unter anderem mit den Worten "A.C.A.B." (All Cops are Bastards). Bei der nun durchgeführten Identitätsfeststellung zeigte sich der Heranwachsende derart aggressiv, sodass er gefesselt und des Jahrmarktgeländes verwiesen werden musste.

Dem Platzverweis kam der Beschuldigte im Folgenden jedoch nicht nach, woraufhin er, nach weiteren Beleidigungen, in polizeilichen Gewahrsam genommen wurde.

Entsprechende Strafanzeigen wurden.

Jugendschutzkontrolle

Im Verlauf des Jahrmarktes wurden verstärkt Jugendschutzkontrollen durchgeführt. Hierbei konnten mehrere Spirituosen und insgesamt fünf Liter Wein sichergestellt werden.

Durch das Jugendamt wurden sozialadäquate Gespräche mit den Jugendlichen geführt.

Hinweise zu vorliegenden Sachverhalten bitte an die Polizeiinspektion Bad Kreuznach unter der Telefonnummer 0671-8811-0

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-8811-0
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Bad Kreuznach
Weitere Meldungen aus Bad Kreuznach
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach