Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

09.12.2016 – 12:22

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Verkehrslage

Kirn, Meckenbach (ots)

Kirn Betrunkener Pkw-Fahrer

Am 08.12.2016 wurde um 21:00 Uhr von einem Zeugen ein Fahrzeugführer gemeldet, welcher durch unsichere Fahrwiese aufgefallen sei. Hierbei wurde mitgeteilt, dass der Fahrer eines Audi mehrfach über den Bordstein gefahren sei. Eine Polizeistreife konnte den Audi im Steinweg anhalten. Der Fahrer war offensichtlich betrunken. Ein Atemalkoholtest wies einen Wert von über 1,5 Promille aus. Daraufhin wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein hatte der Audi-Fahrer nicht. Gegen den 29-jährigen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Meckenbach Unfall mit Lastkraftwagen

Am 08.12.2016 kam es auf der Kreisstraße 8 zwischen Kirn und Meckenbach zum Zusammenstoß eines Lastkraftwagens mit einem Pkw. Der Fahrer des Lkw fuhr in Richtung Meckenbach und kam in einer Linkskurve über die Fahrbahnmitte hinaus. Der entgegenkommende Fahrer eines VW Lupo hatte nicht mehr die Möglichkeit dem Lkw auszuweichen und stieß mit diesem in der Kurve zusammen. Der 19-jährige Pkw-Fahrer wurde hierbei leicht verletzt und musste durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden. Der total beschädigte VW Lupo musste geborgen werden. Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt. Gegen den 36-jährigen Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn

Telefon: 06752-1560
http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung