Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

21.03.2016 – 10:50

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Verkehrslage

Heimweiler, Kirn (ots)

Im Dienstbezirk der PI Kirn wurden folgender Wildunfall angezeigt:

Am 21.03.2016, gegen 06:00 Uhr, auf der K71, zwischen Heimweiler und Kirn. Hierbei kollidierte der Fahrer eines Toledo mit einem Wildschwein, das die Fahrbahn überquerte. Kein Personen-, sondern nur Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

Kirn Nach Parkplatzrempler einfach weggefahren

Der Fahrer eines Ford Mondeo parkte seinen PKW am 19.03.2016, um 16.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Kallenfelser Straße in Kirn. Als er gegen 17:00 Uhr zu seinem PKW zurückkehrte musste er feststellen, dass die Fahrertür beschädigt war. Offensichtlich wurde der Schaden beim Ausparken eines anderen Fahrzeugs verursacht. An der Anstoßstelle konnten bordeauxrote Lackanhaftungen gesichert werden. Diese dürften vom Verursacherfahrzeug stammen. Derzeit liegen keine weiteren Hinweise auf den Verursacher vor, da dieser sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Zur Klärung des Sachverhalts werden Zeugen gebeten sich bei der Polizei in Kirn, Telefonnummer: 06752/156-0, zu melden.

Kirn Zeuge meldet Parkplatzrempler

In einem zweiten Fall von Unfallflucht gab ein aufmerksamer Zeuge den entscheidenden Hinweis. Was war passiert? Eine Frau beschädigte am 20.03.2016, kurz nach 14:00 Uhr, ebenfalls auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Kallenfelser Straße beim Einparken einen bereits geparkten PKW. Die Fahrerin sei aus ihrem Auto ausgestiegen, habe sich die Beschädigung angesehen, um anschließend einfach wegzufahren, ohne sich um die notwendigen Feststellungen am Unfallort zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die ganze Sache mitbekommen und sich das Kennzeichen der Verursacherin notiert. Im Anschluss ist es dann der Polizei gelungen, die Flüchtige zu identifizieren. Das vorbildliche und uneigennützige Verhalten des Zeugen trug wesentlich zur Klärung des Sachverhaltes bei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn

Telefon: 06752-1560
http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach