Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

22.02.2016 – 11:36

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Aggressiver Räuber im Reformhaus

Bad Kreuznach (ots)

Am Freitag, den 19.02.2016 gegen 16:15 Uhr beobachtete die Mitarbeiterin des Reformhauses in der Kreuzstraße in Bad Kreuznach einen Kunden wie dieser vier Gläser hochwertigen Honig in Gesamtwert von zirka 500,00 Euro in eine mitgebrachte Tasche packte. An der Kasse stellte der Kunde lediglich ein Glas Marmelade auf das Band um dieses zu bezahlen. Die Mitarbeiterin machte die Kassiererin auf die vier Gläser Honig aufmerksam. Als diese den Kunden ansprach, leugnete er, weitere Honiggläser in der Tasche zu haben und begab sich zügig zum Ausgang. Die Kassiererin stellte sich dem Kunden in den Weg und wurde von ihm zur Seite gezerrt. Nach dem Verlassen des Reformhauses wurde der Dieb in Höhe der Engelsgasse erneut von der Kassiererin festgehalten. Er schleuderte sie wieder zur Seite. Sie wurde spontan von einem Passanten unterstützt, der den Täter packte und gegen eine Hauswand drückte. Dabei verlor der Dieb die Tasche mit dem Honig und seine Geldbörse mit Ausweis. Als sich die Kassiererin die Personalien des Täters notieren wollte, entriss er ihr den Ausweis und flüchtete in Richtung Nahe. Anhand des Vornamens ermittelte die Polizei einen 36-jährigen Mann aus dem Stadtgebiet. Der Beschuldigte wurde zu Hause angetroffen. Auf ihn traf die Beschreibung der Zeuginnen zu und in der Wohnung wurden Teile der Täterbekleidung festgestellt.

Die Polizei leitet ein Ermittlungsverfahren wegen Räuberischen Diebstahls ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-8811-0
http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach