Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Unfallflucht, Polizei sucht Zeugen

Bingen-Bingerbrück (ots) - Bingerbrücker Straße, 29.09.2015, 15:30 Uhr Am 06.10.2015 wurde bei der Polizei eine Verkehrsunfallflucht beanzeigt, die sich bereits am 29.09.2015 ereignete. Demnach befuhr ein 50-jähriger mit seinem Motorrad die Bingerbrücker Straße in Fahrtrichtung Bingerbrück. Vor dem Kradfahrer fuhren zwei weitere Fahrzeuge. Der Führer des ersten Fahrzeuges führte nach derzeitigem Sachstand, ohne erkennbaren Grund, eine Vollbremsung durch, so dass auch die Fahrer des nachfolgenden Fahrzeuges und des Motorrades eine Vollbremsung durchführen mussten. Bedingt durch diese Vollbremsung stürzte der Motorradfahrer und erlitt einen Schlüsselbeinbruch und einen Rippenbruch.

Nach Zeugenangaben müsste der Fahrer des Fahrzeuges, welcher die Vollbremsung ohne zwingenden Grund durchführte, den Unfall bemerkt haben, dennoch entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Dadurch bedingt, dass er Unfall erst im Nachhinein angezeigt wurde, sind der Polizei die Unfallzeugen namentlich nicht bekannt.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bingen, Telefon 067219050, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen

Telefon: 06721-9050
http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Das könnte Sie auch interessieren: