Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Öffentlicher Lift bleibt mit sieben Personen stecken

Bingen am Rhein (ots) - 55411 Bingen am Rhein, Hauptbahnhof, 03.10.2015, 00:22 Uhr bis 02:33 Uhr

Sieben Besucher des Binger Oktoberfestes blieben auf dem Nach-Hause-Weg in einem Lift des Hauptbahnhofes in vier Meter Höhe stecken. Weder die eingesetzten Polizeibeamten, die Feuerwehr, die Bundespolizei noch die ebenfalls verständigten Verantwortlichen der Stadt Bingen konnten den Lift wieder in Betrieb nehmen. Ein Servicetechniker der Betreiberfirma gab eine Anfahrtsdauer von zirka 1,5 Stunden an. Aufgrund der Stimmung in dem Fahrstuhl und der Tatsache, dass manche der eingeschlossenen Fahrgäste gezwungen waren, in den Fahrstuhl zu urinieren, wurde schließlich durch die Feuerwehr ein Loch in das Sicherheitsglas geschlagen, durch das die Personen gerettet werden konnten. Durch die Nähe zum Oktoberfest entfaltete der Einsatz große Öffentlichkeitswirkung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen

Telefon: 06721-9050
http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Das könnte Sie auch interessieren: