Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Worms

07.10.2018 – 19:44

Polizeidirektion Worms

POL-PDWO: Wörrstadt, Kreisel Friedrich-Ebert-Straße; Unbekannter Autofahrer nimmt einem 16-jährigen Motorradfahrer die Vorfahrt und flüchtet nach dem Unfall

Wörrstadt (ots)

Am Sonntag, den 07.10.2018 um 14:57 Uhr ereignete sich in Wörrstadt, 
Friedrich-Ebert-Straße, Bereich des Kreisels in Höhe des Netto 
Marktes, ein Verkehrsunfall zwischen einem schwarzen 1-er BMW und 
einem schwarzen Motorrad. Der 16-jährige Motorradfahrer aus Wörrstadt
fuhr aus Richtung Bahnhofstraße in den Kreisel ein und wollte diesen 
in Richtung Westspange verlassen. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr der 
unbekannte Fahrer/Alleininsasse (Beschreibung: ca. 20-40 Jahre alt, 
kurze dunkle Haare, drei Tage Bart, mitteleuropäischer Typ, sprach 
akzentfrei Deutsch) des schwarzen 1-er BMW über die 
Friedrich-Ebert-Straße ebenfalls in den Kreisel ein und wollte diesen
auch in Richtung Westspange verlassen. Hierbei nahm der BMW Fahrer 
dem Motorradfahrer die Vorfahrt. Dadurch kollidierte der 16-jährige 
Motorradfahrer frontal mit der Fahrertür und Außenspiegel des 
schwarzen 1-er BMW. Zum Glück wurde der 16-jährige hierdurch nicht 
verletzt. Laut der Aussagen des Motorradfahrers und Augenzeugen soll 
an der Fahrertür und Außenspiegel des BMW ein deutlicher Schaden 
entstanden sein. Die beiden Unfallbeteiligten verständigten sich kurz
und man wollte auf den benachbarten Netto Parkplatz abfahren. Der BMW
Fahrer fuhr auch auf diesen ab, wechselte mit dem Unfallgegner ein 
paar Worte, drehte dort eine Runde und entfernte sich unerlaubt von 
der Unfallstelle über die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung 
Stadtmitte Wörrstadt. Der 16-jährige Motoradfahrer und die anwesenden
Augenzeugen konnten lediglich einen Teil des Kennzeichens des 
flüchtigen BMW ablesen: AZ-.... Trotz einer sofort eingeleiteten 
Fahndung konnte das Tatfahrzeug/Täter nicht festgestellt werden. 
Unfallspuren konnten am Unfallort sichergestellt werden. Ermittlungen
dauern an.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Wörrstadt (Tel.: 
06732 / 911-0) zu melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Wörrstadt

Telefon: 06732 / 911-0
www.pwwoerrstadt@polizei.rlp.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">www.pwwoerrstadt@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Worms
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Worms