Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Trier

18.06.2018 – 15:10

Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: easi-Aktionstag am 17. August 2018 in der Arena, Forth-Worth-Platz 1

POL-PPTR: easi-Aktionstag am 17. August 2018 in der Arena, Forth-Worth-Platz 1
  • Bild-Infos
  • Download

Trier (ots)

Zum wiederholten Male können Schülerinnen und Schüler der 5. und der 6. Klassen weiterführender Schulen aus dem Raum Trier beim Aktionstag "easi - Erlebnis, Aktion, Spaß, Information" mitmachen.

Etwa 800 Schüler sind bereits durch die teilnehmenden Schulen für den diesjährigen Erlebnis-, Aktions-, Spaß- und Informationstag in der Arena Trier angemeldet. "easi" ist ein Präventionskonzept, dass das Landeskriminalamt Rheinland Pfalz (LKA) gemeinsam mit der Stadt Trier und dem Zentrum Polizeiliche Prävention des Polizeipräsidiums Trier gestaltet.

Den Jugendlichen die regionalen Freizeitmöglichkeiten näher zu bringen, steht an diesem Tag im Vordergrund. Das Projekt soll Fünft- und Sechstklässlern die Chance bieten, Vereine, Jugendzentren und diverse andere Freizeitmöglichkeiten kennenzulernen, um sie so von Drogen, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit fernzuhalten.

Eine Vielzahl unterschiedlicher regionaler Vereine, Institutionen und Hilfsorganisationen stellen dazu sich und ihre Angebote in der Arena Trier vor und geben den Kindern die Möglichkeit, vieles auszuprobieren. Mit dabei sind unter anderem Sportvereine, Musikgruppen, Jugendeinrichtungen und die Europäische Sportakademie.

In der Zeit des Übergangs von der Grundschule auf weiterführende Schulen haben viele Kinder noch keine festen Hobbys für sich entdeckt. Daher will der easi-Aktionstag ihnen sinnvolle Freizeitbeschäftigungen mithilfe von Vereinen, Einrichtungen und Hilfsorganisationen in ihrer Nähe vorstellen.

Auf der Suche nach weiteren Anbietern und Unterstützern richten die Veranstalter ihren Appell an Interessierte: "Ein besonderes Highlight kann auch Ihre Teilnahme als Verein, Einrichtung oder Hilfsorganisation werden. Noch bis zum 29. Juni 2018 haben Sie die Möglichkeit, sich als Anbieter von Sport-, Freizeit-, Hilfs- und Präventionsangeboten mit einem eigenen Stand anzumelden und dazu beizutragen, dass Kinder und Jugendliche sich entfalten können, sinnvoll gefördert und gefordert werden."

Mit easi bietet das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz ein interessantes Veranstaltungspaket an, das zielgerichtet einen Beitrag zur Vorbeugung von Gewalt, Sucht und Fremdenfeindlichkeit leisten möchte.

Das LKA und das Polizeipräsidium Trier organisieren mit Unterstützung der Stadt Trier diesen Erlebnis- und Aktionstag. Verschiedene Informationsveranstaltungen für Erziehungsverantwortliche und Multiplikatoren, in deren Rahmen sich die teilnehmenden örtlichen Vereine, Institutionen und Hilfsorganisationen mit ihren Angeboten einbringen, runden das Präventionsangebot ab.

Das Organisationsteam von easi in Trier steht für weitere Informationen und Anmeldungen bereit:

Jennifer Schmidt, Zentrum Polizeiliche Prävention Trier, Telefon: 0651/201575-65, Beratungszentrum.Trier@polizei.rlp.de

Michael Dahmen, Stadtjugendpfleger Stadt Trier, Telefon: 0651/718-1541, michael.dahmen@trier.de

Uwe Höflich, Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, Telefon: 06131/65-2132 o. -2107, LKA.LS3.MA@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell