Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Wittlich

07.04.2019 – 13:24

Polizeidirektion Wittlich

POL-PDWIL: Verkehrsunfallaufnahmen bei der Polizei Wittlich mit "Bike -Bezug".

Esch und Altrich (ots)

Esch, Feldweg parallel zur BAB 61: Am Freitag, den 05.04.2019, gegen 13:45 Uhr, kam ein 74- jähriger Mann mit seinem Trekkingrad zu Fall, weil er auf einem größeren Stein wegrutschte. Durch den Sturz zog sich die Person erhebliche Blessuren im Gesicht zu. Letztlich verblieb der Senior in einem Krankenhaus, weil weitere Verletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten.

Die Polizei merkt an: Obwohl in Deutschland "noch" keine Helmtragepflicht besteht, ist das Tragen eines Helmes ratsam. Dieser leistet einen sehr guten Schutz vor Kopfverletzungen und kann Leben retten.

Altrich, Auf` m Ockert: Zu einem weiteren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Mountainbikes kam es kurze Zeit später in Altrich. Hier schaffte es ein 8-jähriges Kind nicht mehr den Kurvenradius nach einer Abfahrt einzuhalten, so dass der Junge letztlich geradeaus fuhr und gegen ein parkendes Fahrzeug geriet. Hierbei verletzte sich der Junior (Prellungen). Am PKW entstand ganz leichter Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wittlich

Telefon: 06571-926-0
Email: piwittlich@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell