Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

11.03.2019 – 10:15

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Sturmschäden

POL-PPRP: Sturmschäden
  • Bild-Infos
  • Download

Präsidiumsbereich (ots)

Der Sturm hielt am Sonntag (11.03.2019) Rheinland-Pfalz in Atem und rief die Polizei auf den Plan. Zu 290 Einsätzen musste die Polizei während des Sturms ausrücken. Allein 60 Gebäude und 65 Fahrzeuge wurden durch herabfallende Äste und herumfliegende Gegenstände beschädigt, sodass ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 286 500 Euro entstand. Auch der Verkehr war lange Zeit beeinträchtigt. So mussten 37 Straßen im Präsidiumsbereich kurzzeitig gesperrt werden. Insgesamt 30 Verkehrsunfälle zählte die Polizei. Der Blechschaden wurde auf 44 000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Jan Liebel
Telefon: 0621-963-1033
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz