Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: 1. Nachtrag - 19-Jähriger auf Bahnstrecke getötet

Speyer (ots) - 1. Nachtrag zur Pressemeldung vom 28.11.2018

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4128265

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

Heute am frühen Morgen fanden in Speyer im Bereich der Karl-Spindler-Straße an einem stillgelegten Bahngleis Arbeiten statt. Auf dem danebenliegenden Schienenstrang fuhr eine Regionalbahn aus Germersheim in Richtung Schifferstadt.

Ein Sicherungsposten warnte die Arbeiter, die sich daraufhin aus dem Gefahrenbereich begaben.

Der 19-jährige Arbeiter begab sich aus bislang ungeklärten Gründen auf das befahrene Gleis. Trotz Notbremsung konnte ein Aufprall mit der Regionalbahn nicht mehr verhindert werden. Der Mann verstarb am Unfallort.

Es gibt derzeit keine Hinweise auf Fremdverschulden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu den genauen Umständen vor Ort dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Thorsten Mischler
Telefon: 0621-963-1030
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: