Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz

27.09.2017 – 10:33

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Unzufriedener Paketdienstkunde wird handgreiflich

Ludwigshafen (ots)

Ein 34-jähriger Ludwigshafener wollte am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr in einer Paketannahmestelle in der Mörschgewanne für seine verhinderte Lebensgefährtin ein Paket abholen. Nachdem ihm gesagt wurde, dass er eine Vollmacht vorlegen müsse, erschien der Kunde ca. 30 Minuten später abermals mit der gewünschten Vollmacht, hatte jedoch keinen Personalausweis der Frau dabei. Ungehalten darüber, dass dieses Erfordernis nicht schon beim ersten Abholversuch mitgeteilt wurde, schlug der Mann einem der beiden anwesenden Mitarbeiter mit der flachen Hand auf die Wange. Hierdurch fiel die Brille zu Boden und wurde leicht beschädigt. Mit zusätzlichen Beleidigungen ließ er seinem Unmut weiter freien Lauf, so dass die Polizei gerufen wurde. Dem Mann droht nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung.

Rückfragen bitte an:
Monika Brauer
Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1033
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz