Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz

27.10.2015 – 12:26

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Tödlicher Arbeitsunfall

Ludwigshafen (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

Zu einem Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang kam es gestern Mittag (26.10.2015, 13.59 Uhr) in Ludwigshafen in der Joseph-Vögele-Straße in einer Firma von Straßenfertigern. Ein 27-jähriger Beschäftigter führte auf der Rückseite einer solchen Arbeitsmaschine an einer sog. Förderschnecke Arbeiten durch und geriet dabei aus bislang ungeklärter Ursache in eine laufende Spindel. Dabei erlitt der Mann tödliche Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen ermitteln derzeit, ob ein Fremdverschulden in Betracht kommt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Michael Baron
Telefon: 0621-963-1651
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz