Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Geldwechsel Trick

Ludwigshafen (ots) - Am 30.09.2015, gegen 12:00 Uhr, wurde ein 70-jähriger Mann vor einem Supermarkt in der Otto-Stabel-Straße von einem unbekannten Mann angesprochen, ob er Geld wechseln könne. Der Unbekannte hielt dem 70-Jährigen ein 2 Euro Stück vor die Nase und verlangte 20 Cent Münzen. Während der 70-Jährige länger in seinem Kleingeldfach nach den gewünschten 20 Cent Münzen suchte, kam der Unbekannte ihm sehr nahe und griff ebenfalls in das Geldfach hinein. Dabei fiel dem 70-Jährigen der Geldbeutel aus der Hand. Als er den Geldbeutel wieder aufhob, merkte er, dass sein Scheingeld in Höhe von 350 Euro fehlte. Der unbekannte Mann rannte in Richtung Pfalzbau davon.

Er war etwa 35 - 42 Jahre, ca. 1,73 m und muskulös gebaut. Er hatte schwarze kurze Haare, einen schwarzen Oberlippenbart und einen 3-Tage Bart und trug eine Jeans und einen dunklen Pullover.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalinspektion Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-1163 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Anke Buchholz
Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1203
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: