Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Ludwigshafen mehr verpassen.

03.07.2020 – 11:40

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Speyer - Unter dem Einfluss von Drogen vor der Polizei geflüchtet (75/2147) 02.07.2020, 21:35 Uhr

Speyer (ots)

Am Donnerstagabend wollten die Beamten ein Kleinkraftrad in der Waldseer Straße in Speyer kontrollieren. Hierzu gaben sie deutliche Anhaltesignale. Der 34-jährige Fahrer nahm die Signale wahr, hielt jedoch nicht an, sondern versuchte zu flüchten. Dabei stürzte er zu Boden, blieb unverletzt und setzte seine Flucht fort. Der Fahrer konnte trotzdem angetroffen werden. Er hatte keine gültige Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Den 34-jährigen erwartet nun Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs. Auch gegen den Vater des Mannes, welcher Halter des Kleinkraftrades ist, ermittelt die Polizei, weil er es zugelassen hat, dass sein Sohn das Kleinkraftrad führt ohne eine gültige Fahrerlaubnis zu besitzen. Bei der Flucht des Kleinkraftradfahrers kam es zu teilweise gefährlichen Verkehrssituationen. Sollten Personen dabei gefährdet worden sein, bitte die Polizei um Mitteilung. Zeugen und Geschädigte können sich bei der Polizei unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-262 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell