Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Römerberg - Der Wind war schuld (06/0101) 01.01.18, 00:15 Uhr

Römerberg (ots) -

Der Wind, der Wind das himmlische Kind - in diesem Fall Auslöser 
einer handfesten Auseinandersetzung. Besagter Wind nämlich blies eine
Feuerwerksbatterie um, so dass die Feuerwerkskörper nicht gen Himmel 
sondern einem 19-jährigen Römerberger ans Bein flogen. Dieser regte 
sich darüber so auf, dass er die Besitzer der Batterie zu Boden stieß
und versuchte diese zu schlagen. Nachdem sie sich in ihren Hof 
retteten trat der 19-jährige gegen das Hoftor und beschädigte dieses.
Der Eigentümer, ein 50-jähriger Römerberger, habe sich angeblich mit 
einem Baseball-Schläger zur Wehr gesetzt und den Aggressor am Kopf 
getroffen. Die Auseinandersetzung wurde durch die Polizei beendet.  
Beide Streithähne waren leicht alkoholisiert. Sie erwarten jeweils 
Anzeigen wegen Körperverletzung. 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-253 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: