Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen

13.10.2015 – 12:30

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Pressemeldung der Polizeiwache Maxdorf und der Polizeiinspektion Frankenthal

Stadt Frankenthal/ Rhein-Pfalz-Kreis (ots)

Fußgönheim: Verkehrsunfall mit leichtverletztem Motorradfahrer

Am Montag, dem 12.10.2015, gegen 13.55 Uhr, befuhr ein 64-jähriger Mann aus Richtung Bad Dürkheim kommend die Abfahrt Maxdorf/Fußgönheim der A650 und wollte links auf die L 454 in Richtung Maxdorf einbiegen. Hierbei übersah er einen ebenfalls 64-jähhrigen Motorradfahrer der vorfahrtsberechtigt auf der L454 aus Richtung Fußgönheim fuhr und auf die A 650 in Richtung Ludwigshafen fahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wobei der Motorradfahrer stürzte und sich leicht am linken Bein verletzte. Der Sachschaden wird auf ca. 4 500.- EUR geschätzt.

Fußgönheim: Verkehrsunfallflucht

In der Speyerer Straße war in der Nacht zum Montag, dem 12.10.2015, ein in Fahrtrichtung Dannstadt-Schauernheim am rechten Fahrbahnrand geparkter grauer VW Phaeton durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug am Stoßfänger vorne links beschädigt worden. Bei der Unfallaufnahme wurden hellblaue Farbanhaftungen von dem Verursacherfahrzeug festgestellt. Die Ermittlungen zum Typ des Verursacherfahrzeuges dauern an, der Sachschaden beträgt ca. 2 000.- EUR.

Frankenthal: Versuchter Einbruch in Gaststätte

In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchten bislang unbekannte Täter in eine Gaststätte im Albrecht-Dürer-Ring zu gelangen, in dem sie versuchten die Hintertür aufzuhebeln, was jedoch misslang.

Lambsheim: Pkw ausgebrannt

Am 12.10.15, gegen 15:00 Uhr brannte auf der L522, zwischen Frankenthal und Lambsheim, ein Fahrzeug eines 53-Jährigen aus Herxheim am Berg vollständig aus, nachdem dieses vermutlich durch einen technischen Defekt während der Fahrt anfing zu brennen. Dem 53- Jährigen gelang es noch, sein Fahrzeug auf einem Feldweg abzustellen.

Frankenthal: 12- Jähriger mit Fahrrad gestürzt

Am 12.10.2015, gegen 13.10 Uhr kam in der Erzbergerstraße ein 12- jähriger Junge zu Fall, nachdem er den Abstand zu einem parkenden Fahrzeug falsch einschätzte und mit dem Lenker am Heck des Fahrzeuges hängen blieb. Der Junge stürzte und zog sich leichte Schürfwunden an der linken Hand zu und stand leicht unter Schock. Eine Behandlung durch den Rettungsdienst war glücklicherweise nicht notwendig, er wurde von seinem Vater abgeholt. Der Sachschaden beträgt ca. 1000,-EUR.

Frankenthal: Versuchter Einbruch in Wohnung

Am 12.10.15, gegen 11:50 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter in eine Wohnung im 7. Stock eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Am Kanal" einzudringen, in dem sie versuchten die Wohnungstür einer 19- jährigen Geschädigten aufzuhebeln. Die Täter ließen jedoch von ihrem Vorhaben ab, nachdem sie bemerkten, dass sich noch eine Mitbewohnerin der Geschädigten in der Wohnung befand. Die Täter seien beide ca. 30-35 Jahre alt, ca. 170cm-180 cm groß und haben mit russischem Akzent gesprochen. Einer der Täter habe eine Glatze und sei mit blauen Jeans und einem weißen Shirt mit unbekanntem Aufdruck bekleidet gewesen, zudem habe er schwarze Arbeitsschuhe getragen. Der weitere Täter habe dunkle kurze Haare und sei mit einem weißen Shirt bekleidet gewesen.

Wer sachdienliche Hinweise zu den genannten Fällen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise könne auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Frankenthal
Sachbereich Einsatz
Jörg Friedrich

Telefon: 06233-313-216
pifrankenthal@polizei.rlp.de
.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen