Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße mehr verpassen.

26.02.2020 – 15:14

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Bad Dürkheim - Helfer angegriffen - Frauen unsittlich berührt.

Bad Dürkheim (ots)

Am 25.02.2020, gegen 20:30 Uhr, wurde die Polizei von einer Bürgerin darüber informiert, dass in einem Gebüsch in der Nähe der Sparkasse Rhein-Haardt eine Person liegen würde. Vor Ort wurde durch eine Funkstreifenbesatzung ein Mann in dem Gebüsch festgestellt. Er war so stark betrunken, dass er zunächst nicht auf eine Ansprache reagierte. Als er dann ansprechbar war, schlug er um sich bis er merkte, dass zwei Polizeibeamte vor ihm standen. Nachdem es gelungen war ihn auf seine Beine zu stellen, versuchte er die Beamten zu schlagen und zu treten, was ihm aber nicht gelang. Ihm wurden daraufhin Handfesseln angelegt. Auf der Fahrt zur Dienstelle, wo ihm eine Blutprobe entnommen werden sollte, beleidigte der 23-Jährige die Polizeibeamten auf das Übelste. Ein auf der Dienststelle durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca.1,9 Promille. Nachdem der 23-jährige Mann in der Folge Verhaltensweisen zeigte, die den Schluss zu ließen, dass er möglicherweise nicht mehr Herr seiner Sinne war, wurde er in eine Fachklinik in Bad Dürkheim eingeliefert.

Bei der Überprüfung der Person hatte sich zudem herausgestellt, das der 23-Jährige gegen 19:00 Uhr bereits im Bereich des Bahnhofes durch die Polizei kontrolliert und beanzeigt worden war, da er zwei jungen Frauen an ihr Gesäß gelangt hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim
POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon 06322 963-0
Telefax 06322 963-120
pibadduerkheim.@polizei.rlp.de
SB: Peter Strube-Vogt, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell