Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Unwetter
Erdrutsch in Bad Dürkheim-Hardenburg

Erdrutsch
Erdrutsch

Bad Dürkheim (ots) - Aufgrund anhaltenden Starkregens in Bad Dürkheim im Ortsteil Hardenburg kam es im Ortskern zur Überflutung von 10 Kellern. Der Regen stand fast 1 m auf der Straße. Die Gullydeckel wurden ausgehoben. Die Bundesstraße 37 / Kaiserslauterer Straße musste daher in der Zeit von 19.35 Uhr bis 22.10 Uhr voll gesperrt werden. Durch das Aufweichen des Untergrunds kam es am Hang unterhalb der Hardenburg zu einem Erdrutsch. 2 Einfamilienhäuser an der Unglücksstelle mussten evakuiert werden, da mit einem weiteren Erdrutsch zu rechnen ist. Der Gesamtschaden kann bislang nicht beziffert werden. Die Feuerwehren von Bad Dürkheim und Freinsheim waren mit 50 Mann im Einsatz. Ebenso ist das THW mit 50 Mann im Einsatz und beobachtet mittels Spezialgerätschaften den Hang.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Polizeiinspektion Bad Dürkheim
Telefon: 06322-963-0
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Rau, PHK Dienstgruppenleiter
Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte Sie auch interessieren: