Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

18.01.2018 – 15:43

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: (Gönnheim) - Versuchter Enkeltrick - Senioren reagieren richtig

Gönnheim (ots)

Gestern Nachmittag versuchten Unbekannte drei Mal bei Gönnheimer Senioren in betrügerischer Weise Geld zu erbeuten. Zwischen 13 Uhr und 14 Uhr erhielten zwei Frauen im Alter von 77 Jahren und ein 91-jähriger Mann einen Anruf von einem Unbekannten. Im ersten Fall gab er sich als "Enkel Max" aus. Die 77-Jährige reagierte klug und legte sofort auf. Bei der anderen Frau melde sich der vermeintliche Enkel und behauptete wegen eines Wohnungskaufs in Heidelberg dringend 40.000 EUR zu benötigen. Die Frau erklärte, dass sie so viel Geld nicht habe und beendete ebenfalls schnell das Telefonat. Ihr Rückruf bei ihrem richtigen Enkel bestätigte den Verdacht! Im dritten Fall gab sich der Anrufer als "Enkel Hermann" aus. Er habe einen Unfall in Heidelberg und benötige schnell Geld. Der 91-Jährige reagierte ebenfalls richtig und ging auf die Forderung nicht ein.

In allen Fällen waren die Telefonnummern der Anschlussinhaber im Telefonbuch veröffentlicht. Die Polizei rät, auf die Veröffentlichung der eigenen Telefonnummer zu verzichten!

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Bad Dürkheim
POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Sandra Giertzsch
Leitung Kriminal- und Bezirksdienst
Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon 06322 963-204
Telefax 06322 963-121
pibadduerkheim.lpi@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell