Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Edenkoben - 15jährige außer Rand und Band

PI Edenkoben

Edenkoben (ots) - Am 12.01.2018, gegen 14:15 Uhr, kam es zu einem Streit in einer Wohngruppe für Jugendliche in Edenkoben. Ausgangspunkt war die extrem laut aufgedrehte Musikanlage einer 15jährigen. Da diese auf Ansprache ihrer Erzieher nicht reagierte, wurde ihr die Musikanlage weggenommen, woraufhin die 15jährige ausrastete. Sie spuckte herum und versuchte die Erzieher und ihre Mitbewohner mit kochendem Wasser zu übergießen. Die Polizei wurde verständigt. Bei der Ingewahrsamnahme schlug und trat sie um sich und traf eine Polizeibeamtin mehrfach, aber wirkungslos, am Oberkörper. Zudem beleidigte sie die eingesetzten Beamten mehrfach. Die 15jährige musste gefesselt werden und wurde in eine nahgelegene Fachklinik verbracht. In ihrem Zimmer wurden zudem Utensilien zum Betäubungsmittelkonsum mit Amphetaminanhaftungen sichergestellt. Sie muss sich nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, versuchter Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Dirk Wecke, PHK

Telefon: 06323 955 113
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: