Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Widerstand, Körperverletzung und Beleidigung gegen Polizeivollzugsbeamte

Bad Bergzabern (ots) - Der Polizei Bad Bergzabern wurde am Sonntagmorgen zwischen 04:00 und 05:00 Uhr ein Mann gemeldet, welcher an einem Anwesen im Maxburgring herumschreien und gegen Türen schlagen würde. Vor Ort trafen die Polizeibeamten auf einen amtsbekannten 29-jährigen Mann aus Bad Bergzabern, welcher sichtlich betrunken und hoch aggressiv war. Der Mann zeigte sich völlig unzugänglich und sollte aufgrund seines psychischen Ausnahmezustandes in eine Fachklinik verbracht werden. Dagegen wehrte er sich so heftig, so dass schließlich 3 Polizeibeamte durch Schläge und Tritte des Mannes verletzt wurden. Ein Beamter erlitt einen Cut im Halsbereich und eine Kieferprellung, ein weiterer erlitt eine Knöchelverletzung und eine Beamtin zog sich eine Prellung im Hüftbereich zu. Die Beamten waren weiterhin dienstfähig. Zudem beleidigte der 29-jährige die Beamten fortwährend mit übelsten Kraftausdrücken. Er sieht sich jetzt gleich mit mehreren Strafverfahren konfrontiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Bergzabern

Telefon: 06343-9334-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: