Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

POL-BO: Bochum/Wattenscheid / Dieser Mann überfiel eine knapp 100-jährige Seniorin!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 14. Februar 2019 (Donnerstag) in Wattenscheid zu einem feigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau

23.01.2017 – 11:52

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: 22.01.2017, 17.30 Uhr Von Softairwaffe getroffen

Herxheim (ots)

Ein 13-jähriger Junge lief mit einem Bekannten die Käsgasse in Richtung Badstubenweg, als sie Schüsse hörten und deshalb in einem Hof kurz warteten. Nachdem die Schüsse vorbei waren, liefen sie weiter und plötzlich bemerkte der Junge einen Einschlag an seinem Hals. Ein Stück weiter konnten sie dann erkennen, dass eine Person aus seinem Grundstück heraus mit einer Softairwaffe geschossen hatte. Der 30-jährige Mann gab an, dass er über die Grundstücksmauer hinweg geschossen hätte und nie beabsichtigt hatte andere Personen zu treffen. Äußere Verletzungen waren bei dem Jungen auch nicht erkennbar. Der Mann muss mit einer Anzeige rechnen. Grundsätzlich ist es erlaubt mit erlaubnisfreien Softairwaffen innerhalb eines Grundstücks zu schießen. Selbstverständlich dürfen die Geschosse hierbei das Grundstück nicht verlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung