Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Schwerer Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Gemarkung Heuchelheim-Klingen, 24.07.2016, 16.56 Uhr (ots) - Am 24.07.2016, um 16.56Uhr wurde ein schwerer Verkehrsunfall an der Reststoffanlage zwischen Heuchelheim-Klingen und Klingenmünster gemeldet. Ein 35-Jähriger aus dem Bereich SÜW befuhr den Feldweg (Verlängerung Münsterweg) entlang der Reststoffanlage, nach derzeitigem Ermittlungsstand mit überhöhter Geschwindigkeit und unter Alkoholeinwirkung, kam an dortiger Einmündung zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den Seitenstreifen und kam wieder auf den einmündenden Feldweg. Hier erfasste er zwei Fußgängerinnen aus dem Landkreis Südliche Weinstraße in Alter von 64 und 67 Jahren, wobei die 64-Jährige tödliche Verletzungen erlitt. Die 67-jährige Frau wurde mit schwersten Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber nach Karlsruhe geflogen. Der Unfallverursacher wurde in ein Landauer Krankenhaus verbracht. Unter Einbindung des Bereitschafts-StA wurde bei dem Fahrer des PKW eine Blutentnahme angeordnet und im Krankenhaus entnommen. Der PKW wurde sichergestellt und ein Gutachter mit den Ermittlungen vor Ort beauftragt. Der Rettungsdienst war aufgrund der Erstmeldung mit zwei Hubschraubern, 2 Notarztwagen und drei Rettungswagen im Einsatz. Der Kriseninterventionsdienst kümmert sich im Moment um die Verständigung und Betreuung von Angehörigen aller Beteiligten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-0
http://s.rlp.de/POLPDLD

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: