PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

03.03.2021 – 11:07

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Als Täter ausgeschlossen, trotzdem verdächtig

Kaiserslautern (ots)

Ein aufmerksamer Zeuge hat am frühen Dienstagabend die Polizei verständigt, weil er im Bereich "Alte Brücke" etwas Verdächtiges beobachtet hatte: Gegen 18.40 Uhr machte sich hier ein Unbekannter an einem geparkten Pkw zu schaffen, versuchte offenbar, ihn zu öffnen, brach dann jedoch sein Vorhaben ab und verschwand in Richtung Julius-Küchler-Straße.

Aufgrund der Täterbeschreibung konnte die ausgerückte Streife wenig später in der Feuerbachstraße zwei potenzielle Tatverdächtige ausfindig machen. Die beiden Männer wurden daraufhin einer Kontrolle unterzogen. Zwar konnten sie als Täter für den zuvor beobachteten versuchten Autoaufbruch ausgeschlossen werden, dennoch war die Kontrolle sozusagen "nicht umsonst": Einer der beiden Männer hatte eine Tüte mit Werkzeug bei sich und konnte nicht plausibel erklären, warum er die Sachen um diese Zeit und "weit weg" von seiner Wohnanschrift spazieren trug. Das Werkzeug wurde deshalb vorsorglich sichergestellt; ebenso zwei Billard-Queues, die der 42-Jährige dabei hatte. Er gab an, diese "gefunden" zu haben. Die Angaben werden noch überprüft. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz