Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Streit zwischen Autofahrern endet in Handgreiflichkeiten

Kaiserslautern (ots) - Die Polizei sucht Zeugen, die am Samstag in Erfenbach eine handfeste Auseinandersetzung zwischen Autofahrern und deren Angehörigen beobachtet haben.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen war eine 51-Jährige gegen 13.30 Uhr mit ihrem Wagen in die Carl-Jacob-Straße eingebogen. Das Auto eines 46-Jährigen habe mitten auf der Straße gestanden, so dass die 51-Jährige nicht habe vorbeifahren können. Zwischen den beiden Autofahrern kam es deshalb zum Wortgefecht und schließlich zur handfesten Auseinandersetzung. Die Beteiligten werfen sich gegenseitige Beleidigungen und tätliche Angriffe vor. Angehörige der Streitenden hätten sich in das Geschehen eingemischt und ebenfalls Tritte und Schläge ausgeteilt. Nachbarn gingen dazwischen und trennten die Streitenden. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen des Verdachts der Körperverletzung.

Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: