Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

05.06.2018 – 13:18

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Drei Anzeigen bei einer Kontrolle

Kaiserslautern (ots)

Gleich drei Anzeigen hat sich ein Mann aus dem Stadtgebiet bei einer Verkehrskontrolle am Montagmorgen eingehandelt. Der 29-Jährige war gegen 8.40 Uhr in der Mainzer Straße in eine Routinekontrolle geraten. Bei der Überprüfung des Fahrers stellten die Polizeibeamten zunächst drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein freiwilliger Urintest bestätigte den Verdacht und reagierte positiv auf den Wirkstoff THC.

Für den Mann war damit die Fahrt zu Ende - sein Auto musste er stehen lassen und seinen Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel vorläufig abgeben. Der 29-Jährige wurde mit zur Dienststelle genommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss ist ihm sicher. Je nach Ergebnis der Blutprobe, muss der Mann mit einer Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen. Weil die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Pkw weder ordnungsgemäß versichert ist noch ordnungsgemäß in Deutschland versteuert wird, kommen noch zwei Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Kraftfahrsteuergesetz sowie gegen das Pflichtversicherungsgesetz hinzu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell