Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Straßenglätte und Alkohol führt zu Unfall

Seitenansicht des verunfallten Fahrzeugs
Seitenansicht des verunfallten Fahrzeugs

Kaiserslautern (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignete sich gegen 3 Uhr ein Verkehrsunfall auf dem Einsiedlerhof, als ein Autofahrer vor dem Gebäude des Hauptzollamts von der Fahrbahn abkam. Nach derzeitigen polizeilichen Erkenntnissen war der 32-jährige Fahrer eines BMW in der Carl-Billand-Straße in Fahrtrichtung Von-Miller-Straße unterwegs. An der Einmündung in Höhe des Zolls wollte er nach links abbiegen. Dabei kam er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, glatter Fahrbahn und Alkoholkonsums von der Straße ab und fuhr in den Grünstreifen. Dort streifte er einen Baum und einen Felsen, rutschte dann noch etwa 10 Meter über den Parkplatz und kam an einem weiteren Felsen und einem Schild zum Stehen. Durch den Aufprall am zweiten Felsen wurde eine Fensterscheibe des Zollamts durch Trümmerteile beschädigt. Wie sich im Rahmen der Unfallaufnahme herausstellte, war der Fahrer mit 0,92 Promille alkoholisiert. Er wurde zur Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und der Führerschein einbehalten. Neben den beschädigten Teilen der Grünanlage und der beschädigten Fensterscheibe, entstand am Fahrzeug des Unfallverursachers wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 11 000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: