Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

24.01.2018 – 12:18

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Unfall - Zettel an der Windschutzscheibe genügt nicht

Kaiserslautern (ots)

Am Dienstag verursachte ein 30-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis in der Augustastraße einen Verkehrsunfall. Der Mann hatte an einem parkenden Fahrzeug im Vorbeifahren einen Außenspiegel abgerissen. Er hinterließ einen Zettel mit seinen Personalien an der Windschutzscheibe des beschädigten Fahrzeuges und fuhr weiter. Der betroffene Autobesitzer meldete sich später bei der Polizei, um den Unfall anzuzeigen. Die Polizei weist darauf hin, dass es in aller Regel nicht ausreicht, nach einem Unfall einfach einen Zettel mit seinen Personalien zu hinterlassen. Falls der "Unfallgegner", also der Geschädigte, nicht anwesend sein sollte, wird empfohlen, die zuständige Polizeiinspektion zu verständigen, damit der Unfall aufgenommen wird und der Betroffene seine Ersatzansprüche geltend machen kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz