Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

04.12.2017 – 16:29

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Erst Körperverletzung, dann Widerstand gegen Polizei

Kaiserslautern (ots)

Weil er sich mit der Polizei angelegt und auch einen Beamten verletzt hat, muss ein junger Mann aus dem Stadtgebiet jetzt mit einer Strafanzeige rechnen. Der 25-Jährige war bei einem Polizeieinsatz am frühen Sonntagmorgen in der Zollamtstraße negativ aufgefallen. Die Streife warn wegen einer Körperverletzung zum Parkdeck eines Lokals gerufen worden. In den Vorfall verwickelt war auch der 25-Jährige.

Schon während die Beamten den Sachverhalt aufnahmen, fiel der Mann durch Respektlosigkeiten, Beleidigungen und Provokationen gegenüber den Einsatzkräften und der "Gegenpartei" auf. Aus diesem Grund wurde ihm ein Platzverweis erteilt und auch erklärt, welche Konsequenzen ihm drohen, wenn er diesen nicht befolgt.

Seine Begleiter wollten den 25-Jährigen daraufhin von der Örtlichkeit wegziehen, doch der Randalierer riss sich los und lief erneut auf die Polizeibeamten zu. Er wurde schließlich von den Polizisten zu Boden gebracht und gefesselt, leistete dabei aber starken Widerstand, trat nach den Beamten und kniff sie. Ein Polizeibeamter wurde dabei leicht verletzt.

Weil der 25-Jährige vor Ort nicht bereit war, einen Atemalkoholtest durchzuführen, wurde er zur nächsten Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen werden sollte. Dort willigte er schließlich doch in den Atemtest ein - Ergebnis: 1,29 Promille.

Der Mann musste bis 11 Uhr im Polizeigewahrsam bleiben. Ein Strafverfahren ist eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz