Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

09.09.2017 – 21:39

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Unfall im Kreisel: Anhänger mit 27 Personen umgekippt "Straußjugend" von Nanzdietschweiler verunglückt

POL-PPWP: Unfall im Kreisel: Anhänger mit 27 Personen umgekippt "Straußjugend" von Nanzdietschweiler verunglückt
  • Bild-Infos
  • Download

Glan-Münchweiler/Landkreis Kusel (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern und des Polizeipräsidiums Westpfalz

Bei einer Fahrt mit einem Traktorgespann sind insgesamt 27 Personen am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr im Kreisverkehr am Ortseingang Glan-Münchweiler, Ortsteil Bettenhausen, verunglückt.

Die "Straußjugend" von Nanzdietschweiler war heute in den umliegenden Ortschaften mit dem Gespann unterwegs, um auf ihre Kerwe nächstes Wochenende aufmerksam zu machen. Hierbei befanden sich die jungen Leute auf dem Anhänger, der von einem Traktor gezogen wurde. Gesteuert wurde die Zugmaschine von einem 41-jährigen Mann. Auf der Fahrt Richtung Rehweiler kippte der Anhänger innerhalb des Kreisels vor dem Ortsteil Bettenhausen aus noch unbekannter Ursache um.

Alle 27 Personen wurden durch den Aufprall auf den Boden verletzt und sind zur medizinischen Betreuung in umliegende Krankenhäuser verbracht worden. Schwer verletzt wurden fünf Mitfahrer, davon zwei junge Frauen im Alter von 16 und 22 Jahren sowie drei Männer zwischen 22 und 24 Jahren.

Gut vier Stunden musste der Kreisel für die medizinische Versorgung der Verletzten, die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten gesperrt werden. Rettungsdienste, Feuerwehr und vier Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter betraut, der seine Untersuchungen am späten Nachmittag an der Unfallstelle durchführte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell