Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Streithammel im Nachtbus

Kaiserslautern (ots) - Beim Warten auf den Nachtbus in der Burgstraße wurde ein junger Mann von einer ihm unbekannten Person von hinten gestoßen, so dass dieser auf eine weitere wartende Person fiel. Bei der anschließenden Fahrt mit dem Nachtbus schlug der Unbekannte den jungen Mann mit der Faust auf die Hand und ins Gesicht. Im weiteren Verlauf der Fahrt beleidigte der Unbekannte den Geschädigten und schlug kurz vor dem Haltepunkt Sickinger Straße auf den Geschädigten ein, so dass dieser verletzt wurde. Der Täter flüchtete dann aus dem Bus. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 170 cm groß , muskulöse Arme, 3 mm Haarschnitt, Deutscher mit "lautrer" Dialekt, trug Hosen der Machart "Lonsdale" sowie ein dunkles T-Shirt mit Totenkopf. Wer Hinweise zu dieser Person geben kann soll sich mit der Polizeiinspektion 2 in Kaiserslautern, 0631-369-2250 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: