Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kerwe-Streit artet aus

Enkenbach-Alsenborn (ots) - Auf der Kerwe hat es am Wochenende eine handfeste Auseinandersetzung gegeben. Ein junger Mann erlitt eine Kopfplatzwunde und musste im Krankenhaus versorgt werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Hinweise auf den Täter.

Aus noch unbekannten Gründen war es zwischen dem späteren Opfer und einem anderen Mann zu einem Streit gekommen. Das Wortgefecht artete in Handgreiflichkeiten aus. Als der 25-Jährige weggehen wollte, folgte ihm der "Kontrahent" und schlug ihm von hinten mit einem Gegenstand (vermutlich einem Schlagring) gegen den Kopf. Das Opfer erlitt dadurch eine Platzwunde.

Zeugen, die etwas von der Auseinandersetzung mitbekommen haben und den Täter kennen oder beschreiben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer06 31 / 3 69 - 21 50 mit der Polizeiinspektion 1 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: